titel_logo

Projekttage zum Gedenken der KZ-Toten an der Heidebahn

„Wir wussten nichts davon“, so ein Schüler am Denkmal in Schneverdingen. Die Klassen des 8. Jahrgangs der KGS Schneverdingen nahmen am Projekttag „Gedenken der Opfer auf den KZ-Zügen der Heidebahn“ teil. Sie besuchten das Gräberfeld auf dem Schneverdinger Friedhof und das Denkmal am Bahnhof. Im Schulgebäude waren die Ausstellung „Geschichte des Gedenkens“ und ein großer Büchertisch aufgebaut. Die Schülerinnen und Schüler hatten Arbeitsaufträge erhalten und konnten dazu neben den Objekten in Schneverdingen im Internet recherchieren.

Am Montag unterstütze der Ratsvorsitzende Dieter Möhrmann die Projekttage und brachte den Schülerinnen und Schülern alles rund um das Denkmal am Bahnhof näher. „Wir haben keine Schuld an den Ereignissen der Nazizeit, aber wir haben die Verantwortung, dass diese nicht vergessen werden“, betonte er in seiner Ansprache.

Das Projekt wird jedes Jahr von den Schülerinnen und Schülern der 8. Klassen aller Schulzweige unter der Leitung von Christina Eifler und Lars Brockmann durchgeführt.

wpChatIcon